Großübung Offenhausen, Brand im Sägewerk

Die Feuerwehr Offenhausen hielt am 25 März eine Großübung mit allen Blaulichtorganisationen ab. Es unterstützten uns 13 Feuerwehren, 21 Rettungsautos + Feldlazarett, Hundestaffel, Maskenbildner und Feldküche, sowie die Polizei mit 2 Autos. Für so eine Übung braucht es auch viele Statisten (Opfer), die für diese Übung mit verschiedene Verletzungsmuster geschminkt wurden.

Übungsannahme war ein Brand im Sägewerk Offenhausen während einer Veranstaltung mit ca. 500 Besuchern. Durch die starke Rauchentwicklung brach große Panik aus und die Besucher flüchteten ins Freie. Bei solch einer Panik, werden Besucher niedergestoßen, verstecken sich vor Angst oder laufen davon. Die Fluchtwege wurden blockiert, sodass die Atemschutztrupps nur über zwei seitliche Eingänge in das Gebäude vordringen konnte.

 

DSC_1735.JPG

DSC_1735.JPG

DSC_8328.JPG

DSC_8328.JPG

DSC_8343.JPG

DSC_8343.JPG

133055_MvIM04x3x.jpg

133055_MvIM04x3x.jpg

DSC01692.JPG

DSC01692.JPG

133024_FFR4zoENq.jpg

133024_FFR4zoENq.jpg

133086_p1LKVCAsk.jpg

133086_p1LKVCAsk.jpg

DSC01690.JPG

DSC01690.JPG

133046_k1GJdXpTk.jpg

133046_k1GJdXpTk.jpg

133134_7J2O7jRY.jpg

133134_7J2O7jRY.jpg

133073_k2FWwqqA.jpg

133073_k2FWwqqA.jpg

133093_38dtQtRk.jpg

133093_38dtQtRk.jpg

DSC_8287.JPG

DSC_8287.JPG

DSC_1794.JPG

DSC_1794.JPG

DSC_1912.JPG

DSC_1912.JPG

DSC01696.JPG

DSC01696.JPG

Es bedarf einige Zeit, bis alle Statisten aus dem Objekt gerettet werden konnten. Nach 2 Stunden Einsatzzeit kam die Meldung, alle Verletzten gerettet und der Rettung übergeben. Bis auf 5 Verletzte die von der Hundestaffel gesucht wurden. Diese Vermissten wurden durch die Hundestaffel erfolgreich gefunden. Aber 3 dieser verletzten Personen konnten ohne fremde Hilfe den Wald selber nicht mehr verlassen. Somit wurden 3 Feuerwehren, 2 Rettungsautos und 1 Notarzt zu den Verletzten geschickt. Der Erfolg war auf der Seite der Rettungskräfte, die Verletzten wurden gerettet.

Fast zeitgleich gab ist im Gemeindegebiet noch einen schweren Verkehrsunfall, bei dem 2 Feuerwehren anhalten mussten, um mit der Menschenrettung zu beginnen. Die verletzten Personen wurden gerettet und der Rettung übergeben.

Das Rote Kreuz richtete eine Einsatzleitung ein und forderte das Feldlazarett an. Dass nach einer 1/2 Stunden eintraf und seine Arbeit aufnahm. Die verletzten Personen wurden seitens der Rettung behandelt und in den Pfarrsaal (Krankenhaus) abtransportiert. Dort konnten sich unseren tapferen Statisten wieder aufwärmen und mit Tee und alkoholfreien Getränken versorgt werden.

Nach 3,5 Stunden Einsatzdauer inkl. zusammenräumen hielten wir noch eine Übungsnachbesprechung ab, wo kurz Eckdaten wie Zeiten, Mannstärke, und Eindrücke seitens der Einsatzleiter, Polizei, Bürgermeister, Hundestaffel und Bezirksfeuerwehrkommandant geschildert wurden.

Wir bedanken uns bei der Gemeinde Offenhausen Herrn Bürgermeister Johann Stürzlinger, der uns das Objekt zur Verfügung stellte und auch die Kosten für die Verköstigung der 300 Beteiligten übernahm. Danke!

Großes Dankeschön an unseren vielen Statisten, die teilweise sehr lange ausharren mussten, bis sie wieder ins Warme durften

Ein Dankeschön gilt auch den Feuerwehren, Polizei, Rettung, Hundestaffel, Maskenbildner und Feldküche die sich am Samstag die Zeit für diese Großübung nahmen.

Danke an alle Übungsbeobachter Bezirksfeuerwehrkommandant, Abschnittsfeuerwehrkommandant, Vertreter der Polizei und Rettung.

Wir bedanken uns bei den vielen Fotographen und Laumat, für eine lückenlose Bilddokumentation der Großübung.

http://www.laumat.at

 

Aber besonders freute es uns so viele interessierte Offenhausenner und Offenhausennerinnen da waren, die sich diese Übung ansahen. Danke für euer Interesse!

Auch ein Dank gilt den Kameraden und Kameradinnen von der Feuerwehr Offenhausen, dass sie so zahlreich bei dieser Übung teilnahmen.

 

Das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Offenhausen

Freiw. Feuerwehr Offenhausen

Herrenstraße  4a

A - 4625 Offenhausen, OÖ

Tel.:0 7247 / 50011

 Fax.:0 7247 / 50011-27

 Mail.:14113@wl.ooelfv.at

© 2015  by WeSt.      

 Impressum

Kommando Seite

Kommentare

 

 

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now